Category

Kuchenzeit

Category

Proteinreiches Soulfood!

Ja, das ist der Quarkauflauf auf jeden Fall! Durch viel Quark punktet er mit ordentlich Protein und macht schön satt. Die süßen Äpfel und die Vanille sorgen für Kuchenfeeling. Perfekte Kombination denk ich. Durch den Eischnee wird die Masse im Ofen schön luftig und locker. Ich finde das immer faszinierend wenn sich Teige im Ofen verdoppeln. Leider fällt der Auflauf nach dem rausnehmen wieder zusammen – aber das macht ja nichts.

Quarkauflauf
Am besten warm mit Apfelmus servieren
Quarkauflauf
Na, wer will ein Stück?

Mamas Rezepte sind die besten!

Ja so ist es. Die Erfahrung macht in der Küche manchmal doch den Unterschied. Bei dem Quarkauflauf habe im Laufe der Zeit nur die Zucker und Buttermenge abgewandelt um es etwas gesünder zu gestalten. Ich dachte erst es funktioniert gar nicht ohne oder mit weniger Butter, da im ursprünglichen Rezept ziemlich viel Butter vorgesehen ist. Aber als ich die Menge dann stark reduziert habe, hat man es gar nicht gemerkt.

Quarkauflauf
Quarkauflauf

Quarkauflauf geht immer!

Wenn ihr andere Rezepte von mir kennt, dann wisst Ihr, dass ich Allrounder liebe: Gerichte die man immer essen kann. Egal ob zum Frühstück, als Nachspeise oder als Snack. Den Quarkauflauf würde ich definitiv auch hier einordnen. Kurz in der Mikrowelle aufgewärmt schmeckt er auch noch am nächsten Tag zum Frühstück wunderbar!

Quarkauflauf

Wenn Ihr es ausprobiert habe freue ich mich über eure Gerichte. Verlinkt mich gerne auf Instagram @lisaslieblingswelt und #lisaslieblingswelt.

Viel Spaß beim backen!

Eure Lisa

Luftiger Quarkauflauf mit Äpfel

Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 4 süße Äpfel
  • 4 Eier – getrennt
  • 50 g Grieß
  • 40 g Zucker
  • 1 Packung Bourbon Vanillezucker
  • 2 Butterflocken für die Form
  • etwas Abrieb einer Bio Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen 

  • Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
  • In einer großen Schüssel die Eigelb, Zucker, Vanillezucker und den Quark mit einem Handrührgerät verrühren
  • Anschließend den Grieß, Zitronenabrieb und das Backpulver zugeben und unterrühren
  • Den Eischnee vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Masse heben. Dann die Äpfel unterheben.
  • Alles in eine gebutterten Auflaufform geben und für 45 min bei 180 C Ober/Unterhitze goldbraun backen
  • Mit Puderzucker bestreuen und warm mit Apfelmus servieren
Gericht: Frühstück, Hauptgericht, Nachspeise, Ofengericht, Quarkauflauf, Quarkspeise, Süßes
Keyword: Äpfel, Quark, Quarkauflauf, Quarspeise

Ich liebe Mousse au Chocolat, mir dauert das aber immer zu lange. Bis die Schokolade geschmolzen ist, die Eier getrennt und alles aufgeschlagen ist meine Schokolust meistens schon verschwunden und wird von grimmliger Stimmung abgelöst. Also muss was schnelleres her was schmeckt wie selbstgemacht.