Sommer pur und ruck zuck fertig

Antipasti ist für mich DAS Sommergericht. Als Beilage zum Grillen oder einfach so. Auch hier hab ich einfach die beiden Sachen die ich sehr gerne mag wieder zusammen gebracht. Antipasti und Couscous. Ich liebe Couscous weil er so schnell zubereitet ist. Einfach heißes Wasser drüber und quellen lassen und fertig. Kein anbrennen, kein überkochen, kein verkochen – das schafft wirklich jeder.

Perfekt für die Mittagspause, auch to go

Im Sommer esse ich bestimmt einmal die Woche ein Gericht mit Couscous zu Mittag. Einfach weil er so vielfältig ist und so schnell zubereitet. Meistens nehme ich das Gemüse das noch Zuhause da ist und mach Couscous dazu. Würzen, manchmal etwas Feta darüber und fertig. Auch perfekt zum mitnehmen für den Lunch im Büro, ich wette die Kollegen werden neidisch werden.

Plötzlich waren da diese schönen runden Zucchini…

Das Gericht stand auf meinem Wochenplan um für den Blog fotografiert zu werden. Also zog ich durch den Bioladen auf der Suche nach den Zutaten. Dann sah ich diese wundervollen runden Zucchini und hatte sofort ein Bild für das Rezept im Kopf. Als das Gericht dann fertig angerichtet so da stand dachte ich mir aber plötzlich: Mhm, irgendwie sind das jetzt mit Couscous gefüllte Zucchini. Also seht es wie ihr wollt. Macht es so oder so. In die Zucchini rein oder nicht – wie ihr gerade Lust darauf habt.

Ihr müsst die Zucchini nicht füllen, aber ich konnte bei diesen wunderbaren Exemplaren nicht anders.

Dinkel- und Vollkorncouscous

Habt ihr schonmal Dinkel- oder Vollkorncouscous probiert? Bei uns im Unverpacktladen gibts Dinkelcouscous. Zuvor war mir gar nicht klar, dass es das gibt. Also probiert es mal aus, schmeckt nicht viel anders als “normaler” Couscous.

Teilt eure Gerichte gerne unter #lisaslieblingswelt und markiert mich @lisaslieblingswelt auf Instagram!

Couscous mit Antipasti-Gemüse

Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen
Lockerer, leichter Couscous mit italienischen Antipasti-Gemüse

Zutaten

  • 160 g Couscous (ich nehm gern Dinkelcouscous)
  • 320 g heißes Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 TL Paprikapulver süß
  • 4 TL frischen Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Balsamico
  • Rosmarin
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen 

  • Zuerst den Couscous mit heißem Wasser übergießen, umrühren und 10 min quellen lassen.
  • Knoblauch pressen oder fein schneiden und mit Olivenöl, Balsamico, Oregano, Rosmarin, Salz und Pfeffer verrühren.
  • Die Paprika und die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden und in die Marinade geben. Dort 10 min ziehen lassen.
  • Den mittlerweile gequellten Couscous mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Das marinierte Gemüse in einer Pfanne kurz anbraten und dann über den Couscous geben.

Notizen

Wer es würziger mag, kann noch etwas Feta darüber geben. 

Write A Comment

Recipe Rating