Als Hauptgericht oder Beilage

Dieses cremige Kartoffel-Lauch-Gratin essen wir meistens als Hauptgericht, weil es uns so gut schmeckt. Es eignet sich aber natürlich auch perfekt als Beilage.

Vielleicht fragt ihr euch warum die Kartoffeln vorgekocht werden? Ich habe es lange immer mit rohen Kartoffeln gemacht, aber dann muss man immer gucken, ob alle schon fertig sind und es verstecken sich immer irgendwo welche die noch zu knackig sind. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, die dünnen Scheiben kurz zu kochen, so dauert es danach im Ofen nur noch einen Bruchteil der Zeit und man muss nur gucken wann der Käse die gewünschte Farbe bekommt.

cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin

Ratz fatz mit dem Cookit

Ich gebe zu, das Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden ist nicht die einfachste und schönste Aufgabe. Nutz deshalb am besten eine Reibe oder schätz dich glücklich, wenn du eine Küchenmaschine mit passendem Scheibenaufsatz hast. Ich mach die Scheiben immer mit dem Bosch Cookit und der dünnen Scheiben-Scheibe. Da ist das in 2 Minuten erledigt.

cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin

Auf den Lauch gekommen

Kann ich euch sagen, wie das passiert ist. Ich mochte gerne Kartoffelgratin, aber mir war es immer zu fad. Normal wird ja auch Fleisch oder Fisch dazu gereicht, aber ich finde es hat durchaus Potenzial zum Hauptgericht. Außerdem esse ich kein Fleisch mehr und Fisch zu selten. Deshalb dachte ich, da muss noch was rein, etwas das würze und gleichzeitig frische gibt. Und so bin ich auf den Lauch gekommen.

cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin

Lauch hat immer Saison

wusstet ihr das? Ich wusste das tatsächlich bis vor langem nicht. Lauch könnt ihr also das ganze Jahr über regional einkaufen. Er ist auch immer unverpackt, also ein ziemliches nachhaltiges Stück Gemüse.

Da läuft einem doch gleich das Wasser im Mund zusammen oder? Na dann los, probiere es aus:

cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin

Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 550 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Lauch
  • 1/2 Becher Schmand
  • 1 Becher Sahne
  • 100 g Gouda gerieben
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen 

  • Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder reiben. Ich nehme hierfür immer meine Küchenmaschine mit dem dünnen Scheibenaufsatz.
  • Den Lauch halbieren, gründlich putzen und in Scheiben schneiden.
  • Schmand, Sahne und die Gewürze zu einer Soße verrühren
  • Die vorgekochten Kartoffeln in eine Auflaufform legen, darüber eine Schicht Lauch und mit Salz und Pfeffer würzen. So Schicht für Schicht weitermachen und mit einer Schicht Kartoffeln enden.
  • Die Soße darübergeben und gut verteilen.
  • Bei 180 C für 40 Minuten backen bis die Kartoffeln weich sind. In den letzten 20 Minuten den Käse darübergeben
Gericht: Beilage, Gratin, Hauptgericht, Kartoffelgericht, Ofengericht, Quarkauflauf
Keyword: Auflauf, Gratin, Kartoffeln, Lauch

Ich wünsche euch viel Spaß beim kochen und Guten Appetit.

Markiert und verlinkt mich gerne auf Instagram mit einem Foto vom Gericht #lisaslieblingswelt und @lisaslieblingswelt

Eure Lisa

Write A Comment

Recipe Rating