Absolutes Soulfood

Für mich ist Dinkelgrießbrei absolutes Soulfood. Wenn es mir nicht gut geht oder an einem kalten gemütlichen Wintertag gibts bei mir Grießbrei. Lange kannte ich nur die Variante mit normalen Grieß, bis ich bei einer Freundin mal Dinkelgrieß entdeckt habe. Sie war total begeistert davon und ich spazierte gleich los und kaufte auch welchen. Seitdem haben wir nur noch Dinkelgrieß zuhause und benutzen ihn für alles. Er ist etwas nussiger wie der normale Grieß und gerade für Personen die auf Weizen verzichten möchten perfekt!

Grießbrei immer anders

Ich liebe solche Gerichte, die jedes mal etwas anders schmecken können. Wieso? Weil man sie je nach Lust und Laune, nach Saison und Kühlschrankinhalt mit unterschiedlichen Sachen servieren kann. Auch der Dinkelgrießbrei bietet sich perfekt an: egal ob mit Apfelmus, Pflaumenkompott, frischen Früchten, Honig, Nüssen, Nussmus – die Basis ist immer gleich aber der Geschmack trotzdem immer anders. Wenn du mehr Bock auf solche Rezepte hast, dann is mein Basisrezept für Overnight Oats genau das richtige für dich.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachkochen!

Teilt eure Gerichte gerne unter #lisaslieblingswelt und markiert mich @lisaslieblingswelt auf Instagram!

Dinkelgrießbrei

Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 50 g Dinkelgrieß
  • etwas Zimt
  • Früchte, Fruchtmus oder Kompott

Anleitungen 

  • Die Milch zusammen mit dem Zimt zum kochen bringen.
  • Wenn die Milch kocht den Grieß unter ständigen rühren mit einem Schneebesen einrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.
  • Mit Früchten, Apfelmus, Pflaumenkompott, Honig servieren.
Gericht: Frühstück, Nachspeise, Snack
Keyword: Dinkelgrießbrei, Frühstück, Grießbrei

Write A Comment

Recipe Rating