Zu One Pot Pasta finde ich muss man nicht viel schreiben. Es geht schnell, ist einfach und schmeckt wahnsinnig cremig. Das ist definitiv so ein Gericht, wo ich immer Lust drauf habe.

Nicht nur für StudentInnen

Eine kleine Wohnung gehört zum Student sein genauso dazu wie Partys und Prüfungsstress. Aber verbunden mit einer kleinen Wohnung ist immer eine kleine Küche und damit keine Spülmaschine. Ich habe in der Zeit immer darauf geachtet, dass ich möglichst wenig Geschirr für Gerichte benötigt habe. Da war One Pot Pasta perfekt! Denn wie der Name schon sagt, braucht man nur einen Topf. Okay, ein bisschen Besteck und ein Schneidebrett sollte auch noch da sein, aber das wars dann wirklich. Aber nicht nur für die Studentenbude ist dieses Rezept einfach himmlisch. Auch für den kurzen Feierabend oder einfach weil es super schmeckt.

Also auf den Topf, fertig los!

One Pot Pasta mit Spinat

Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 240g Vollkornnudeln
  • 140 g Spinat frisch oder TK
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 EL Frischkäse
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano

Anleitungen 

  • Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Mit den Tomaten ablöschen.
  • Die restlichen Zutaten (frischen Spinat erst kurz vor Ende) zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln für euch perfekt sind. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.
  • Wenn ihr frischen Spinat habt: erst kurz vor Kochzeitende hinzugeben.
Gericht: Hauptgericht, Nudeln, One Pot Pasta, Pasta
Land & Region: Italienisch
Keyword: Nudeln, One Pot Pasta, Pasta, Spinat

Noch mehr Lust auf One Pot Pasta? Dann probiere die asiatische Variante aus!

One Pot Pasta mit cremiger Erdnusssoße:

One Pot Pasta mit cremiger Erdnusssoße

Write A Comment

Recipe Rating